News

06.07.2019 16:23 Alter: 16 days
Kategorie: Robert Laimer

Ausgelassene Stimmung bei der „Einweihung“ des neuen Erlebnisspielplatzes Ratzersdorf


Das von der SPÖ organisierte „Straßenfest Ratzersdorf“ hat mittlerweile Tradition. Aus allen Stadtteilen von St. Pölten kommen Jung und Alt, um gemeinsam in Ratzersdorf – u.a. bei kühlen Getränken und herzhaften Grillkoteletts – einen entspannten Nachmittag bzw. Abend zu verbringen. Heuer, am 06. Juli, fand das Straßenfest unter besonderen Vorzeichen statt, wurde doch der „Erlebnisspielplatz Ratzersdorf“ komplett revitalisiert, mit neuen Geräten ausgestattet und im Rahmen des Straßenfestes offiziell eröffnet. Für die Kinder und Jugendlichen bedeutet dies noch mehr Spaß und Abenteuer mitten in Ratzersdorf.
 
Die Initiative zur Neugestaltung des „Erlebnisspielplatzes Ratzersdorf“ hat die SPÖ St. Pölten gesetzt. Abg.z.NR Robert Laimer hat sich persönlich engagiert, dass der schon in die Jahre gekommene Spielplatz neuen Glanz erhält. „Der Spielplatz in Ratzersdorf sorgt seit vielen Jahren für leuchtende Kinderaugen. Vor allem in den Sommermonaten ist hier immer etwas los. Um das Freizeitvergnügen der Kids noch attraktiver zu gestalten, haben wir den Erlebnisspielplatz erneuert und ausgebaut. Damit wurde ein Wunsch der Eltern und der Kinder in die Tat umgesetzt!“, so Robert Laimer.
 
Zur „Einweihung“ kam auch Bürgermeister Matthias Stadler, der bei strahlendem Sonnenschein nicht nur die neuen Spielgeräte „inspizierte“, sondern auch mit allen BesucherInnen anregende Gespräche führte – u.a. über das vielfältige Freizeitangebot und die hohe Lebensqualität in der Landeshauptstadt St. Pölten. Ciao ragazzi! Für den Italo-Flair am Straßenfest sorgte die Band „Cosa Nostra“, die Ratzersdorf an diesem Tag in ein italienisches „Grätzel“ verwandelte.