News

01.05.2019 07:53 Alter: 82 days
Kategorie: Robert Laimer

Es lebe der „Erste Mai“, es lebe die „Soziale Demokratie“, es lebe Österreich!


Der Kampf um Demokratie währt seit 130 Jahren. So ist und bleibt es unsere Aufgabe in der Sozialdemokratie für die Anliegen der Beschäftigten am „Tag der Arbeit“ auf die Straße zu gehen. Gerade jetzt, wo eine Regierung mit der „Sozialhilfe NEU“ 40 Millionen Euro bei den Kindern einspart. Wer bei den Kindern spart, raubt deren Zukunft!

Dem Klima- und Umweltschutz muss mehr Bedeutung zukommen. Eine Ministerin, die nur für die Interessen der "Großen Landwirtschaft" eintritt ist vollkommen deplatziert, wenn es um Fragen des Klimawandels geht. Umweltschutz ist ein Thema der Gesundheit und nicht eines der Landwirtschaft.

Eine Regierung, die von den Ärmsten nimmt und gegen ein soziales Europa agiert, steht nicht für ein Österreich des 21. Jahrhunderts.

Wohnen muss leistbar sein, Arbeit muss einen Wert haben, Menschenrechte müssen Bestand haben!

Deswegen: Hoch der „Erste Mai“!