News

08.04.2020 17:00 Alter: 204 days
Kategorie: Robert Laimer

#LaimerSagtDanke


Ein Thema überschattet derzeit das Geschehen in Österreich und auf der ganzen Welt: das Corona-Virus und seine Auswirkungen. Viele Menschen sind verunsichert und machen sich Sorgen um die eigene Gesundheit, die Gesundheit ihrer Familie und ihrer Freunde. Um möglichst unbeschadet aus der Krise zu kommen, wurden sehr einschneidende Maßnahmen getroffen. Einige davon greifen stark in unseren persönlichen Lebensalltag ein. Eine Situation, die wir in Österreich nicht gewohnt sind und die auch nicht länger als nötig aufrechterhalten werden soll. Darauf werden wir ein Auge haben.

Aufgrund so mancher Entbehrung ist es mir deshalb ein besonderes Bedürfnis der Bevölkerung ein aufrichtiges DANKE SCHÖN zu übermitteln: Danke für eure Geduld, Danke für eure Zuversicht und Danke dafür, dass ihr auf euch und eure Mitmenschen Rücksicht nehmt! 

Gemeinsam werden wir diese Krise in die Knie zwingen. Davon bin ich zutiefst überzeugt.

Zugleich möchte ich an dieser Stelle den „Helden der Corona-Krise“ meinen besonderen Dank aussprechen. Hunderttausende leisten aktuell Außergewöhnliches: das Pflegepersonal in den Spitälern und Altersheimen, die Verkäuferinnen, die Sanitäter, die Ärzteschaft, die Mitarbeiter der Müllabfuhr, die Postangestellten und Paketboten, die Polizistinnen und Polizisten, die Grundwehrdiener und Zivildiener, die Öffi-Beschäftigten und viele, viele Tausende mehr. Euch allen ein aufrichtiges und wertschätzendes VIELEN DANK für euren Einsatz!

Dieses Engagement verlangt nach Anerkennung. Der Applaus der Bevölkerung ist eine wichtige Geste mit starkem Symbolcharakter – „Ja, wir wissen, was ihr leistet, wir schätzen euren Einsatz und wir halten zusammen!“ Aber diese Anerkennung sollte sich auch monetär im Geldbörsel ausdrücken. Daher wäre es nur würdig und recht, den „Helden der Corona-Krise“ eine steuerfreie Prämie zukommen zu lassen. 

Ebenso wichtig ist es mir, dass wir für all jene, die aufgrund der Corona-Krise unverschuldet ihren Arbeitsplatz verloren haben, sofort Lösungen entwickeln, damit die Menschen schnellstmöglich wieder ins Arbeitsleben und in die Normalität zurückkehren können. Die SPÖ wird sich mit aller Kraft einbringen. Dafür stehen wir seit über 120 Jahren!

Bleibt gesund, lasst uns positiv nach vorne blicken und herzliche Ostergrüße!
Euer Robert Laimer

PS: Wie ihr wisst, setzt sich die SPÖ aktuell für eine Anhebung des Arbeitslosgengeldes auf 70% des Netto-Letztbezuges ein (statt bisher 55%). Leider verschweigen das manche Medien bewusst. Ihr könnt euch aber darauf verlassen, dass wir diese Forderung – trotz Widerstände der ÖVP – konsequent weiter vorantreiben. Wir lassen, vor allem auch existenzbedrohte Kleinverdiener, sicher nicht im Stich.