News

09.07.2020 09:05 Alter: 33 days
Kategorie: Robert Laimer

Rede zum Störfall im Atomkraftwerk Temelín – Robert Laimer fordert Aufklärung


In der Nacht auf den 15. Mai 2020 ist es im Block 1 des tschechischen Atomkraftwerks Temelín zu einem Zwischenfall. Dieser Störfall reiht sich in eine jahrzehntelange Kette an Störfällen ein und benötigt dringend Aufklärung.

Wenn es um die Sicherheit der Republik Österreich und den Schutz der Bevölkerung geht, muss man die Dinge offen ansprechen und beim Namen nennen. Sind doch gerade Neutralitäts- und Anti-AKW Politik besondere Identifikationsmerkmale unserer Bevölkerung; und verdienen sich daher auch breiten Konsens im Hohen Haus!

Abg.z.NR Robert Laimer: „Ich sage das mit vollem Ernst, da trotz der weiterhin ungeklärten Ursache, warum es überhaupt zu dem Zwischenfall gekommen ist, der Betrieb in Reaktorblock 1 wenige Tage später wiederaufgenommen wurde. So, als wäre nichts gewesen. Hier bedarf es jedoch einer umfassenden Aufklärung durch unsere Freunde aus der Tschechischen Republik. Diese steht bis dato noch aus, obwohl das Melker Protokoll eine Informations-Hotline über relevante Ereignisse im AKW Temelín von Tschechien an Österreich vorsieht.“

Für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten steht fest: Österreich braucht einen soliden Anti-Atom-Konsens auf allen Ebenen, und zwar ohne Egotrip - von wem auch immer!

>>Hier<<
 geht es zu meiner Rede.